Archiv für den Monat: September 2014

Earthing

Kein Läuferthema, ich weiß! Trotzdem kann es auch für Schuhläufer heilsam sein, sich ab und an mal mit der Erde zu verbinden.

Ob Erde dabei als „Mutter Erde“ im sprirituellen Sinne gemeint ist oder eher als natürlicher Boden, ist dabei völlig egal. Glaubt, was ihr wollt, aber versucht einfach mal, das wohlige Gefühl wahrzunehmen, ohne trennende Sohlen direkt auf Gras, Lehm, Waldboden oder Moos zu stehen, zu gehen und auch zu laufen.

fussabdruck_animDie Vertreter des Earthings – der Erdung – behaupten, dass es die Verbindung deines Energiefelds mit dem der Erde ist, von der die angenehme Wirkung ausgeht. Elektrische Energie würde aufgenommen und/oder abgegeben, und falls ein Ungleichgewicht besteht, würde es ausgeglichen. Man könne das als stärkeres Wachsein spüren.

Earthing weiterlesen

Nicht käuflich

Jetzt, wo ich sie habe, fällt mir auf, wie lange es doch gedauert hat, bis ich sie hatte.

Keine Bestellung bei Amazon, kein schneller Kauf beim Laufshop so im Vorbeigehen.

Selbst eine Sonderanfertigung beim plastischen Chirurgen wäre schneller gegangen.

Dafür waren sie billig.

Nicht einen Cent hab ich ausgegeben. Im Gegenteil, ich hab sogar ne Menge Geld gespart.

Die Rede ist von den Sohlen, auf denen ich mein Lauftraining absolviere.

Es sind meine eigenen, meine Fußsohlen.

Nicht käuflich weiterlesen

Kneipp’sche Pediküre

Ich will mir nicht nachsagen lassen, ein Schönwetter-Läufer zu sein. Nein, auch im Regen macht das Laufen Spaß, hauptsache, die Brille wird nicht vollgeregnet. Aber wozu gibts denn Schirmmützen?

Gesagt, getan: Schirmmütze aufgesetzt und im Regen losgetrabt. Den Anfang der Strecke machten einige hundert Meter auf der Wiese, dann ging’s in den Wald über Wurzeln und Bucheckern, dann wieder über Wiesen und schließlich bin ich dann mehrere Kilometer auf Feldwegen gelaufen. Alles natürlich barfuß. Und alles auf nassem Boden…

Kneipp’sche Pediküre weiterlesen