Geschenke für Läufer

In 5 Tagen ist Heiligabend. Höchste Zeit für alle, die jetzt noch auf der Suche nach Geschenken sind. Hier kommen meine Vorschläge für 2015…

Geschenke von Anderen für Läufer

(also das, was ihr als Läufer auf euren Wunschzettel schreibt)

Zeit

Lasst euch einfach Zeit schenken. Die Zeit, die ihr braucht, um in Ruhe den langen Lauf am Wochenende vorzubereiten, zu genießen und euch nachher wieder frisch zu machen. Wünscht euch, dass euer Partner oder eure Familie euch diese Zeit frei lässt, ohne dass gleich schon wieder hektische Aktivitäten angesagt sind. Je nachdem, in welcher Art Hamsterrad ihr euch dreht, kann dies ein gigantisches Geschenk sein, denn es beschert euch einige unbeschwerte Stunden ohne Reue.

Ein Lauf-Event

Wenn ihr Spaß an kleineren oder größeren Volksläufen oder Wettkämpfen habt, lasst euch die Teilnahme schenken. Nicht nur die Gebühr, sondern auch das Anfeuern an der Strecke. Es gibt nichts Aufbauenderes als bei einem spannenden Rennen von den eigenen Leuten mit Rufen, Klatschen oder Transparenten angefeuert zu werden.

Geschenke von Läufern an Andere

(das, was ihr als Läufer Anderen schenken könnt, wenn diese noch Platz auf dem Wunschzettel haben)

Gemeinsame Erlebnisse

Läufer, die gerne auch mal mehr als zwei Stunden am Stück laufen, haben schon organisch einen langen Atem und sind oft zu großer Geduld und Ausdauer fähig. Schenkt diese Fähigkeit eurem Partner oder eurer Familie, indem ihr etwas mit ihnen unternehmt, auch wenn es sich nicht um eure Lieblingsaktivität handelt, sondern eher euren Lieben Spaß macht. Und wenn es doch etwas mit dem Laufen zu tun haben soll: schenkt Ereignisse, bei denen ihr eure ausgezeichneten Kenntnisse der Region nutzen könnt, zum Beispiel einen Spaziergang auf dem schönsten Wanderweg in eurem Mittelgebirge mit anschließendem Essen. Schenkt gemeinsame Stunden, die man im Gedächtnis speichert, denn dort verstauben sie nicht und nehmen auch keinen Platz weg wie der ganze andere Schnickschnack, den man sich sonst so gerne unter den Weihnachtsbaum legt.

Geschenke an Dritte

Wenn ihr mit eurem Partner oder eurer Familie vereinbart habt, die Schenkerei zu reduzieren, aber noch etwas Geld übrig ist, dann spendet es denen, die sich mit ihrem ganzen Engagement dafür einsetzen, dass unser Planet erhalten bleibt. Mag sein, dass dieses Geschenk die geringste direkte Rückwirkung bringt (eine Spende an Greenpeace bringt die Augen eurer kleinen Kinder sicher weniger zum Leuchten als das Plastik-Spielzeug aus China), aber die mittel- und langfristigen Folgen für die nachfolgenden Generationen sind weitaus größer und besser.