Schlagwort-Archive: Achillessehnenprobleme

Regenwald

Michael Sandler, der US-amerikanische Barfuß-Läufer, bekennt in seinem Buch „Barefoot Running“, dass er es liebt, wenn ihm der Matsch durch die Zehen quilt.

Ich hatte damit immer meine Schwierigkeiten, denn in meinem Laufrevier gibt es keinen Matsch, der nicht kleinere oder größere Steine verbirgt. Einfach so in ein Schlammloch treten verbiete ich mir daher genauso wie das eigentlich lustvolle „in die Pfütze tappen“, denn auch am Grund von Pfützen liegt manchmal scharfkantiges Zeug, auf das man niemals barfuß treten möchte.

Heute war es unmöglich, Matsch und Pfützen zu vermeiden. Wir wurden zwar von den schlimmsten Auswüchsen der heftigen Regenfälle verschont, die zur Zeit unser Land überziehen, aber für eine komplette Durchwässerung meines Waldes hat es gereicht.

Regenwald weiterlesen

Achill – Geschichte einer Heilung

Wer die Schwachstelle eines Systems mit einem gängigen Begriff umschreiben will, benutzt häufig dafür das Wort „Achillesferse“. Anders ausgedrückt: wenn es überhaupt Probleme gibt, dann an dieser besonderen Stelle.

Was aber macht denn die Achillesferse so interessant, dass sie sich von der Antike bis in beinahe jedes Läuferforum immer wieder und vor allem berechtigterweise so in den Vordergrund spielen kann? Und wie habe ich meine eigenen Probleme mit dieser sehr speziellen Körperregion lösen können?

Achill – Geschichte einer Heilung weiterlesen

Den Grund begreifen

Eines der Grundbedürfnisse intelligenter Lebewesen ist das Verstehen. Wir wollen immer wissen, warum etwas geschieht, suchen nach Ursachen, erforschen Zusammenhänge, gehen den Dingen auf den Grund. Oft müssen wir bei unseren Untersuchungen etwas anfassen, berühren, greifen. Das Be-Greifen ist oft untrennbar mit dem Verstehen verbunden, vor allem wenn die Ebene des Verstehens nicht die des Verstandes, sondern die des Körpers ist. So wie die Art, in der unsere Zehen beim Laufen den Untergrund be-greifen.

Den Grund begreifen weiterlesen

Füße gut, alles gut

fuesse_gut_alles_gut… ist der Titel eines Buchs von Carsten Stark, das ich mir kürzlich zugelegt habe.

Darin geht es weniger ums Barfuß-Laufen im Sinne des Laufsports, sondern um eine barfüßige Lebensweise im Allgemeinen und das Barfuß-Gehen im Besonderen.

Also auf den ersten Blick nicht direkt was für Läufer, ganz sicher aber auf den zweiten.

Füße gut, alles gut weiterlesen