Schlagwort-Archive: Minimal-Schuhe

Auf Schnails zum alten König

Im Taunus liegt noch Schnee. Zwar hat es schon lange nicht mehr geschneit, aber dank der dauerhaft niedrigen Temperaturen hat sich eine schöne Schneedecke erhalten. Sie ist umso schöner, je weniger der Schnee festgetreten und glattgeschrubbt ist. Also eher auf Trails als auf den breiten Hauptwegen.

Vor einigen Tagen habe ich in einer meiner Kruschelschubladen ein kleines altes Outdoor-Navi gefunden. Ich hatte mir vorgenommen, es zu verkaufen und wollte nur nochmal testen, ob es noch geht. Beim Test war ich überrascht, was das kleine Kerlchen alles kann und habe beschlossen, es vorerst zu behalten.

Schnee + Trails + Outdoor-Navi = ?

Auf Schnails zum alten König weiterlesen

Ich, der Leguan

Heiligabend ist neben dem eigenen Geburtstag der zweite Tag der Wahrheit im Jahresverlauf: man erkennt an der Wahl der Geschenke, wie gut einen andere kennen. Da ich sicher niemals auf die Idee gekommen wäre, mir so etwas perverses wie Laufsocken (nicht Strümpfe, sondern Socken, auf denen man – ohne Schuhe drüberzuziehen – läuft) zu kaufen, konnte ich auch niemandem einen solchen Tipp gegeben haben. Trotzdem lagen ein paar Leguanos auf dem Gabentisch. Hm, dachte ich, warum nicht? Ich bin ja doch immer auf der Suche nach „so viel barfuß wie möglich, auch wenns wegen der Witterung nicht ganz ohne irgendwas am Fuß klappt“.

Ich, der Leguan weiterlesen

Lesestunde im Wald

Es ist kalt geworden. Nicht extrem, nein. Nur so kalt, dass ich beim Laufen Handschuhe trage. Und Fußschuhe. Fußschuhe klingt doof, nicht wahr? Aber wer wie ich die ganze helle Jahreszeit durch ohne Schuhe gelaufen ist, findet auch doof, dass es jetzt zu kalt für barfuß geworden ist. Und deshalb ziehe ich Handschuhe und Fußschuhe an. Als Barfüßler kann ich natürlich nicht in normalen Schuhen laufen, das käme mir gar nicht in den Sinn. Ich laufe in Sole Runners, die eine Sohle von nur 1,5mm Dicke haben, sich aber sonst eher anfühlen wie Handschuhe. Deshalb Fußschuhe, also Handschuhe für die Füße.

Wenn ich schon solche Abstriche vom Barfußlaufen machen muss, dann möchte ich zur Entschädigung aber so laufen, dass sich mein Fuß trotzdem weiterentwickeln kann. So wie heute, als er im Wald das Lesen gelernt hat.

Lesestunde im Wald weiterlesen

Füße gut, alles gut

fuesse_gut_alles_gut… ist der Titel eines Buchs von Carsten Stark, das ich mir kürzlich zugelegt habe.

Darin geht es weniger ums Barfuß-Laufen im Sinne des Laufsports, sondern um eine barfüßige Lebensweise im Allgemeinen und das Barfuß-Gehen im Besonderen.

Also auf den ersten Blick nicht direkt was für Läufer, ganz sicher aber auf den zweiten.

Füße gut, alles gut weiterlesen